INTERNET WORLD Business Logo Abo
iCloud.com ist live
Sonstiges 02.08.2011
Sonstiges 02.08.2011

iCloud.com ist live Jetzt geht's ans Entwickeln

 hat jetzt iCloud.com für Entwickler geöffnet. Damit erlaubt Apple der Entwicklergemeinde, hinter den Kulissen bereits Apps zu bauen, die bereits zum Launch von iCloud im Herbst 2011 bereit stehen sollen. Auch Näheres zum Preis des Cloud-Dienstes wurde jetzt bekannt.

Mit dem Start der Website iCloud.com macht sich Apple nun bereit für den Start seines für Herbst 2011 angekündigten Speicherangebots. iCloud.com ist derzeit in Betaversion zugänglich und richtet sich ausschließlich an Developer. Bisher sind Apps wie Mail, Adressbuch, Kalender und "Find my Phone" zu sehen.

Gleichzeitig gab Apple auch die Preisstruktur für den Speicherdienst bekannt. Neben 5GB kostenlos zur Verfügung gestelltem Speicherplatz können Upgrades gekauft werden. Dabei kosten zehn GB 20 US-Dollar im Jahr, für 20 GB beziehungsweise 50 GB müssen User 40 beziehungsweise 100 US-Dollar ausgeben.

iCloud wird den bisherigen Sync-Dienst von Apple, MobileMe, ablösen. MobileMe soll am 30. Juni 2012 eingestellt werden.

Das könnte Sie auch interessieren