INTERNET WORLD Logo Abo
Hackangriffe auf Apple, Jeep, Burger King
Sonstiges 20.02.2013
Sonstiges 20.02.2013

Hackangriffe auf Apple, Jeep, Burger King Cyberattacken am Dienstag

Aufregung bei Apple: Hackern war es gelungen, die Macs von einigen Mitarbeitern zu infizieren. Doch nicht nur Apple war jetzt Opfer von Cyberattacken, sondern auch Jeep und Burger King.

Am Dienstag wurden mehrere Cyberattacken auf namhafte Unternehmen in den USA bekannt. Unter anderem musste ausgerechnet Soft- und Hardwaregigant Apple zugeben, Zielscheibe von Hackern geworden zu sein. Dabei war Malware auf den Macs von verschiedenen Software-Developern platziert worden. Apple habe eine Untersuchung der Vorfälle eingeleitet; über die Ausmaße der Attacke gebe es bisher aber noch keine Auskunft, so Reuters.

Auch bei Burger King und bei dem Autohersteller Jeep gab es Hackprobleme. So wurde bei letzterem am Dienstag der Twitter-Account gekapert. Ähnliches hatten die Hacker schon am Vortag bei Burger King durchgezogen und Statusmeldungen abgesetzt.

Twitter war bereits Anfang Februar 2013 Opfer eines groß angelegten Hackangriffes geworden, bei dem die Cyberattacke allerdings live entdeckt und gestoppt werden konnte. Zuvor war Twitter im November 2012 gehackt worden.

Das könnte Sie auch interessieren