INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 22.08.2014
Sonstiges 22.08.2014

Smart Wearables Bringt Apple im Herbst die Smartwatch?

Symbolbild

Fotolia.com/sissoupitch

Symbolbild

Fotolia.com/sissoupitch

Dokumente deuten darauf hin, dass Apple schon bald ein neues Produkt mit Saphirglas vorstellen könnte. Beobachter gehen davon aus, dass es sich dabei um die "iWatch" handelt.

Ein Schreiben von Apple an das US-Handelsministerium gibt einen Hinweis darauf, dass Apple an einem neuen Produkt mit Saphirglas-Display arbeitet. Das berichtet 9to5mac.com unter Berufung auf den US-Analysten Matt Margolis. In dem Dokument ist die Rede von einem "aggressiven Zeitplan", der das Ziel hat, die Produktion eines iOS-Gerätes bis August 2014 zu starten.


Besonders die in dem Dokument verwendete Bezeichnung "jewelry" deute darauf hin, dass es sich bei dem Gerät nicht um das neue iPhone, sondern um eine Smartwatch handle. Konkret ist in dem Dokument von einem "Schmuckgegenstand aus edlen oder halbedlen Steinen" die Rede, der nicht mehr als 40 US-Dollar pro Stück wert sein soll.

Branchenbeobachter rechnen damit, dass die Apple-Smartwatch noch in diesem Jahr erscheint. Wie sie aussehen könnte, zeigt der von Apple eingereichte Patent-Antrag "iTime" mit der Nummer 8.787.006. Die digitale Uhr soll sich mit Geräten wie dem iPhone oder iPad verbinden, aber auch als eigenständiges Produkt genutzt werden können. Außerdem soll sie wesentlich besser als die Konkurrenz-Produkte ausgestattet sein.

Dass das neue Apple-Handy "iPhone 6" am 9. September 2014 vorgestellt wird, gilt indes als ausgemachte Sache. Die Branche erwartet für das laufende Jahr zwei iPhone-Versionen mit deutlich größeren Bildschirmen. Eine Prognose von RBC Capital Markets sagt dem neuen Smartphone einen Verkaufsrekord voraus: Allein im Weihnachtsquartal sollen demnach 75 Millionen Stück verkauft werden. 

Das könnte Sie auch interessieren