INTERNET WORLD Business Logo Abo
Sonstiges 15.11.2012
Sonstiges 15.11.2012

Tablet-Infografik Berufliche Tablet-Nutzung wächst

Tablets werden hauptsächlich privat Immer genutzt, doch auch immer mehr berufliche Tätigkeiten verlagern sich vom PC auf den Flachrechner. Welche das sind, zeigt eine Infografik des Business-Software-Anbieters FileMaker.

Was die Anwender früher am PC erledigten, das tun sie heute auf ihrem iPad oder Tablet. Für viele Anwender des iPad steht zurzeit immer noch der private Nutzen im Vordergrund: Für 44 Prozent sind Social Media wichtig und 31 Prozent heben ganz allgemein den Unterhaltungsaspekt heraus. Aber schon bei den Nachrichten schimmert das berufliche Interesse durch: Immerhin nutzen 73 Prozent Nachrichten-Portale auf dem schlanken Tablet von Apple. Und auch Business-Kommunikation sowie - auf allen Tablets - mit 81 Prozent E-Mail-Nutzung rückt immer mehr in den Vordergrund.

Beruflich sind jedoch viele weitere Anwendungen denkbar. Das sind zum Beispiel aktuelle Charts vom Betriebsergebnis, eine ansehnliche Grafik über die Entwicklung einer Produktreihe sowie weitere Formen von Business Intelligence. Über diese Nutzung gibt es allerdings noch keine Daten. 

Mit der Studie bewirbt FileMaker seine iPad-App "FileMaker Go", mit der es Unternehmen möglich sein soll, ihre Geschäftsdaten schnell und unkompliziert auf das iPad zu bringen. Die App ist kostenlos in Apples App-Store erhältlich und bietet laut Hersteller zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten, so auch mobile Abschließen von Verkäufen mit sofort digital erfassten Unterschriften.

Das könnte Sie auch interessieren