INTERNET WORLD Business Logo Abo
Apple stellt Musiknetzwerk ein
Sonstiges 13.09.2012
Sonstiges 13.09.2012

Apple stellt Musiknetzwerk ein AusgePingt!

Das war es dann für das Musiknetzwerk von Apple: Zum 30. September 2012 wird Ping eingestellt. Grund sind vermutlich die niedrigen Nutzerzahlen.

Fast genau zwei Jahre gab es das Musiknetzwerk Ping von Apple. Doch jetzt ist Schluss mit dem Teilen und Weiterleiten von Musikempfehlungen: Apple schaltet Ping ab. Ab 30. September 2012 ist das Netzwerk nicht mehr erreichbar, kündigt der Konzern jetzt an. Schon jetzt werden keine neuen Mitglieder mehr in das Netzwerk aufgenommen.

Die Zeichen hatten bereits seit Monaten darauf hingedeutet, dass Apple seinen Netzwerkversuch einstellen würde. Am Rande der AllthingsD-Konferenz hatte CEO Tim Cook im Mai 2012 bereits gesagt, dass das Unternehmen gerade überprüfe, ob man mit Ping weitermache, so The Next Web.

Auch wenn Apple mit seinem hauseigenen Social Network gescheitert ist - der Hardwarekonzern hält an der Integration von sozialen Netzwerken fest. So wurde bei der Produktvorstellung des iPhone 5 am gestrigen Abend die tiefe Integration von Facebook in Siri und die Betonung der sozialen Komponente über Features wie Foto-Sharing deutlich.

Das könnte Sie auch interessieren