INTERNET WORLD Logo Abo
Apple will TV-Serieninhalte verkaufen
Sonstiges 25.08.2010
Sonstiges 25.08.2010

TV-Serieninhalte bei iTunes Apple verhandelt mit Disney

Apple will künftig auch Episoden aus Fernsehserien über seinen Downloadmarktplatz für 0,99 US-Dollar vermieten. Der Konzern befindet sich bereits in Verhandlungen mit US-amerikanischen Sendern. Ein Deal mit Disney soll kurz vor dem Abschluss stehen.

Das Modell sieht vor, 24 Stunden nach Ausstrahlung ausgewählte Serienepisoden für jeweils 0,99 US-Dollar über iTunes anzubieten, berichtet das Wall Street Journal. Der heruntergeladene Inhalt steht den Nutzern von Apple-Geräten dann eine festgelegte Zeitspanne zum Ansehen zur Verfügung. Über diesen Vorstoß in die Fernsehunterhaltung hofft der Hardwarehersteller nicht nur das Angebot in seinem iTunes Store zu vergrößern, sondern auch iPad, iPhone und Co. noch attraktiver zu machen. Ein Vertrag zwischen Disney und Apple zur Einbindung von TV-Inhalten soll fast unterschriftsreif sein. Der Unterhaltungskonzern besitzt mehrere Fernsehsender, darunter das ABC Network.

Vom US-Fernsehsender Dish Network wurde vor zwei Wochen bekannt, dass er das iPad zum tragbaren TV-Gerät machen will. Google möchte ebenfalls im TV-Markt mitmischen und hatte bereits im Mai 2010 seine Pläne für Google TV vorgestellt. Auf dem deutschen Markt haben sich dagegen die Fernsehsender RTL und ProSieben zusammengeschlossen, um eine Plattform zu entwickeln, auf der TV-Bezahlinhalte per Stream im Internet abrufbar gemacht werden.

Spielfilme bietet Apple bereits seit einem Jahr als Leihversion an.

Das könnte Sie auch interessieren