INTERNET WORLD Business Logo Abo
Apple macht Videotheken Konkurrenz
Sonstiges 17.04.2009
Sonstiges 17.04.2009

Apple steigt mit iTunes in Filmverleih ein

Apple macht mit iTunes Videotheken Konkurrenz

Apple macht mit iTunes Videotheken Konkurrenz

Neue Killerapplikation für Apples Online-Medienstore iTunes: Ab sofort können dort rund 500 Spielfilme ausgeliehen werden. Billig ist das Vergnügen allerdings nicht.

Drei bis vier Euro Leihgebühr müssen iTunes-Kunden berappen, um das neueste Feature des Online-Medienstores zu nutzen. In Kooperation mit Paramount, Warner Bros, Metro-Goldwyn-Mayer, Walt Disney, Sony Pictures sowie unabhängiger Studios wie Universum und Shorts International bietet die Erfolgsplattform ab sofort Spielfilme auch zum Verleih an. Rund 500 Titel stehen zum Start zur Auswahl. Die aktuellsten Filmhighlights schlagen mit 3,99 Euro zu Buche, ältere Titel kosten 2,99 Euro. Dafür haben Kunden die Möglichkeit, den Film auf ihren iPod oder ihr iPhone zu überspielen und in einem Zeitraum von 30 Tagen anzusehen. Einmal gestartet, verkürzt sich der Ausleihzeitraum auf 48 Stunden. Besitzer der Apple-TV-Settopbox können die Movies gegen Aufpreis auch in HD-Qualität abrufen.

Um Kunden in die Online-Videothek zu ziehen, lockt Apple außerdem mit einem "Film der Woche", der zu einem Preis von 99 Cent angeboten wird.Wer die Filme lieber kaufen statt leihen will, wird bei iTunes auch fündig: Kurzfilme sind für 1,99 Euro zu haben, Neuerscheinungen kosten 13,99 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren