Abgerundete Abonnenten-Anzahl 02.09.2019, 14:04 Uhr

YouTube stellt Darstellung der Follower-Zahl um

Bereits im Mai teilte YouTube mit, dass bei Kanälen mit mehr als 1.000 Abonnenten die Anzahl der Follower abgerundet dargestellt werden soll. Nun fängt die Videoplattform mit der Umsetzung der Änderung an.
(Quelle: shutterstock.com/Bloom Design)
Ende letzter Woche kündigte YouTube das Update an, über das schrittweise bei YouTube die Darstellung der Follower-Zahlen umgestellt werden soll. Dabei erscheint die Nutzerzahl nur noch abgerundet: Ein Kanal mit 123.456.789 Abonnenten hat, wird die Follower-Zahl mit 123 Millionen angezeigt. Einzelne neue Abos werden dann erst sichtbar, wenn die Anzahl der Follower einen Schwellenwert erreicht oder überschritten hat.
So will YouTube in Zukunft die Zahl der Abonnenten zählen und darstellen.
Quelle: YouTube.com
Als Grund für die Änderung gibt YouTube im Support-Blog an, es gehe nicht nur darum, mehr Konsistenz zu schaffe, sondern "die Bedenken der Creators in Bezug auf Stress und Wohlbefinden zu berücksichtigen, insbesondere in Hinsicht auf das Verfolgen der öffentlichen Abonnentenzahlen in Echtzeit. Wir hoffen, dass dies allen Creators dabei hilft, sich auf das Erzählen ihrer Geschichten zu konzentrieren und weniger Statistik-Druck zu empfinden."
Genaue Zahlen soll es allerdings weiterhin geben - wenn auch nicht öffentlich auf der Kanal-Seite: Die Kanalinhaber sehen weiterhin die genauen Statistiken im YouTube Studio und im YouTube Analytics Dashboard. 
Vor wenigen Tagen hatte sich YouTube-Chefin Susan Wojcicki in einem offenen Brief an Nutzer und Werbekunden der Videoplattform gewandt und die "Offenheit" von YouTube verteidigt.

"Bumper Ads" sind sechs Sekunden lange Werbespots auf YouTube. Wer die zehn erfolgreichsten in Deutschland sind, zeigt das "Bumper Ads Leaderboard".




Das könnte Sie auch interessieren