Live-Streaming 06.04.2017, 10:25 Uhr

YouTube startet Live-Übertragungen

Nun wird YouTube zum Kabeldienst: Das Videoportal startet in einigen US-Städten seinen Live-Streaming-Dienst - im Abo.
(Quelle: Fotolia.com/spxmedia )
YouTube TV soll der Streaming-Dienst von YouTube heißen. So wurde es bereits im vergangenen März angekündigt. Jetzt gibt es Anzeichen, dass YouTube den Dienst auch tatsächlich umsetzt. In den USA soll YouTube TV bereits in fünf Städten eingeführt worden sein, und zwar in San Francisco, Los Angeles, New York, Chicago und Philadelphia.
Für 35 US-Dollar im Monat bekommen die Abonnenten bei YouTube TV Zugang zu den gefragtesten US-Kabelsendern, berichtet Techcrunch. Dazu gehören unter anderem ABC, Fox, CBS, NBC, CW, Disney, SyFy, ESPN und zahlreiche mehr.

Zugang zum neuen Service

Der Zugang zu YouTube TV läuft über eine alleinstehende App, die übrigens mit bis zu sechs Konten verknüpft werden kann. Wer damit nicht nur auf seinem mobilen Gerät fernsehen möchte, kann über Chromecast die App auch mit dem heimischen Fernseher verbinden.
Ebenfalls praktisch: ein Aufnahme-Feature erlaubt das Aufnehmen von TV-Shows - und das sogar in Serie mit automatischer Aufnahmeeinstellung für zukünftige Folgen.
Die App soll jetzt für iOS und Android verfügbar sein. 



Das könnte Sie auch interessieren