Live-Streaming 01.03.2017, 08:50 Uhr

YouTube enthüllt sein TV-Angebot

YouTube will in den kommenden Monaten YouTube TV an den US-Markt bringen. Der Live-TV-Service kommt als monatliches Abo und bündelt nicht nur YouTube-Inhalte, sondern auch Live-Shows von 40 US-Anbietern.
(Quelle: shutterstock.com/Your_Design)
Mit einer neuen, alleinstehenden App mausert sich YouTube von einer Clipsammlung zum Live-TV-Anbieter. Das Unternehmen stellte jetzt YouTube TV vor, ein Live-Streaming-Service, für den Lizenzen mit den wichtigsten US-TV-Sendern abgeschlossen wurden.
Inhalte von Anbietern wie ABC, CBS, NBC, Fox, Disney und weiteren werden über ein Abo zugänglich, das mit 35 US-Dollar pro Monat zu Buche schlägt und für bis zu sechs Personen gilt.
Über eine mobile App kommen die Fernsehinhalte auf den Bildschirm. In der Cloud können die Nutzer Inhalte für späteres oder wiederholtes Ansehen speichern. Und das nicht nur auf dem Smartphone, sondern auch über Geräte, die Googles Chromecast auf größere Bildschirme übertragen können.

Live-Streaming-Abo

Mit seinem Live-Streaming-Abo schließt YouTube zu Anbietern wie DirecTV, Sonys Tue oder Klingt TV auf. Der große Vorteil bei der Google-Tochter: mal wieder die Suchtechnologie. Denn neben den individuell für Nutzer generierten Kategorien und Vorschlägen soll bei YouTube TV auch Stichwortsuchen möglich sein, so das Unternehmen bei der Vorstellung.
Trotz Abo kommt YouTube TV übrigens nicht werbefrei daher. Sowohl Google als auch andere Networks werden Werbeplätze auf dem Dienst verkaufen. Lediglich die von YouTube selbst produzierten Shows verzichten auf Werbeeinblendungen.
Das neue Angebot ist übrigens nicht mit YouTube Red zu verwechseln: Der on-Demand-Dienst ist zwar ebenfalls kostenpflichtig, bringt aber nur auf den Bildschirm, was auf der YouTube-Plattform vorhanden ist.



Das könnte Sie auch interessieren