Für Mittelständler 15.09.2014, 08:15 Uhr

Anzeigen auf Xing selbst buchen

Xing möchte mehr kleine und mittlere Unternehmen als Werbekunden gewinnen - und führt deswegen ein neues Tool ein, mit dem Firmen ihre Anzeigen selbst einstellen können.
Der erste Schritt
(Quelle: Xing.com )
Mit den neuen Selbstbuchungs-Anzeigen können Unternehmen sowohl ihre Inhalte auf Xing - wie Stellenanzeigen und Firmenseiten - als auch externe Webseiten bewerben. Die Zielgruppe kann über die Kriterien Region, Alter, Geschlecht, Karrierestufe und Branche eingeschränkt werden. Die geschalteten Anzeigen erscheinen direkt im Newsstream der gewählten Zielgruppe.
Zur Auslieferung der Anzeigen wird ein automatisiertes Auktionsmodell herangezogen. Der Werbekunde hinterlegt dazu ein Gesamt- oder Tagesbudget, die Bezahlung erfolgt per Klick oder je Einblendung. Statistiken zur Performancemessung helfen bei der Optimierung der Anzeigenkampagnen.

Vergangene Woche hatte Xing seinen neuen Stellenmarkt präsentiert. Dieser zeigt Jobs nicht nur passend zur Qualifikation, sondern auch zur Lebenssituation an. Die Angebote kann auch sehen, wer nicht Mitglied des Karriere-Netzwerks ist.



Das könnte Sie auch interessieren