Design-Test 07.09.2018, 10:47 Uhr

Twitter will seinen Look auffrischen

Das wird aber auch langsam mal Zeit: Twitter testet derzeit neue Design-Features auf seiner Webseite. Ganz neu ist das Ganze allerdings nicht: Der Look erinnert an die mobile Version der Plattform.
(Quelle: shutterstock.com/360b)
Mit einigen dezenten Änderungen will Twitter seine Nutzeroberfläche auffrischen. Das kündigte der Kurznachrichtendienst jetzt in einem Tweet an. 

So testet das Netzwerk mit einer kleinen Gruppe von Nutzern Features wie den "Nachtmodus", bei dem die User selber über einen Schalter die Hintergrundfarbe für die Anzeige der Webseite verdunkeln können. Darüber hinaus experimentiert Twitter mit der Position von bereits existierenden Features auf der Seite: Die Trends erscheinen nicht mehr am linken Seitenrand, sondern rechts.
So könnte Twitter im Web künftig aussehen
(Quelle: Twitter.com/Screenshot)
Im neuen Gewand erscheint außerdem auch die Schreibbox für Tweets, die frischer und schlichter wirkt. Interessant: Eine neue Lesezeichenfunktion, die es bisher nur in der mobilen Version von Twitter gab, könnte nun auch in die Webversion integriert werden.
Ob oder wann das Neudesign für alle Twitter-Nutzer eingeführt wird, gab Twitter noch nicht bekannt.



Das könnte Sie auch interessieren