Akquisition 18.04.2019, 10:06 Uhr

Twitter kauft Sharing App Highly

Die Sharing App Highly geht in die Twitter-Organisation über und stellt den Dienst am 26. April 2019 ein.
(Quelle: shutterstock.com/360b)
Inwiefern die Sharing App Highly in Twitters Portfolio passt, ist eigentlich unklar. Eindeutig ist dagegen, dass es sich bei der Akquisition von Highly um eine Talentübernahme handelt. Denn der Dienst der Highly-Apps soll am 26. April heruntergefahren werden, berichtet Engadget.

Wie genau es danach mit der Technologie hinter Highly weitergeht und was die Mitarbeiter inklusive CEO Andrew Courter bei Twitter machen werden, ist noch nicht bekannt.
Highly bot bisher einen Sharing- und Markierungs-Service an, bei denen Zitate aus Artikeln über die App markiert und an Freunde weitergeleitet werden konnten. Möglicherweise könnte auch Twitter eine solche Funktionalität für sein eigenes Netzwerk planen.

Twitter testet derzeit in einer eigenständigen App-Version zusammen mit seinen Nutzern Neuerungen fürs Netzwerk. Zuletzt ging es dabei um die Kennzeichnung von Tweets.



Das könnte Sie auch interessieren