Update für die Optik 19.05.2015, 10:10 Uhr

Neue Benutzeroberfläche bei Twitter

Twitter gibt sich ein neues Gewand: Mit einer Aktualisierung der Benutzeroberfläche will das Netzwerk den Nutzern das Navigieren zwischen Tweets, Konten, Fotos und Nachrichten einfacher machen.
Neue Benutzeroberfläche bei Twitter
(Quelle: Shutterstock.com/PiXXart )
Angemeldete Twitter-Nutzer können sich freuen: Nach einem Test mit einer kleinen Gruppe ausgewählter User bekommen nun alle neue Funktionen und einen neuen Look auf den Bildschirm. Neben dem fotofreundlicheren Design sind vor allem mehr Filterfunktionen für eine effektivere und schnellere Suche hervorzuheben, meint Techcrunch.
So erscheinen nach Eingabe eines Suchworts auf Twitter.com zunächst einmal die relevantesten Tweets. Das sind die Beiträge, die entweder mehrfach weitergeleitet oder favorisiert worden waren. Das System ist dabei "intelligent": Das Top-Ergebnis ist nicht zwingend der am meisten favorisierte und weitergeleitete Tweet, sondern ein Beitrag, den Twitter als besonders relevant identifiziert hat.
Besonders praktisch: Die neuen Filteroptionen sollen das Hin- und Hersurfen zwischen Top Tweets und aktuellem Nachrichtenstrang leichter machen. Die bisher unter "All Tweets" geführte Nachrichtenanzeige nennt sich jetzt "Live" und betont den aktuellen Charakter des Twitter-Netzwerks. Weitere Navigationsoptionen sind Accounts, Fotos und Videos. Unter "More Options" stehen weitere Filtermöglichkeiten zur Verfügung.
Twitter testet derzeit die Möglichkeit für Marken, ihre Apps direkt aus dem Twitter-Profil herunterladen zu lassen.
 




Das könnte Sie auch interessieren