Twitter testet lokalen Veranstaltungsservice 16.08.2013, 08:45 Uhr

Live-Event-Tracking beim Microblogging-Dienst

Wer nichts verpassen möchte, kann sich in Zukunft vielleicht auf Twitter verlassen. Der Kurznachrichtendienst testet derzeit eine Funktion, bei der Veranstaltungen in der Nähe der Nutzer im Nachrichten-Feed auftauchen. Außerdem ist eine Trending-Abteilung für TV-Inhalte im Test.
Live-Event-Tracking bei Twitter
Twitter verbindet seine Geolocation-Funktionalitäten und seine Aktualität: Eine neue "Trending"-Funktion zeigt Nutzern an, welche Events aktuell gerade in seiner Nähe stattfinden. Das Feature wurde jetzt von -Mitarbeitern in der iPhone App von Twitter ausfindig gemacht. Setzt Twitter damit bereits die Technologie um, die es kürzlich mit der Übernahme von Spindle eingekauft hatte? Spindle half seinen Nutzern beim Entdecken lokaler Events und Angebote.
In der App zeigt sich am oberen Ende des Nachrichten-Feeds eine dreiteilige Box. Die Veranstaltung wird als Hashtag angezeigt, dazu gibt es Informationen, in wie vielen Stunden das Event stattfindet. Darunter befindet sich ein Beispiel-Tweet, der sich auf die angezeigte Veranstaltung bezieht. Nutzer, die mehr Informationen wünschen, können dann über einen dritten, anklickbaren Bereich eine längere Liste der bisher veröffentlichten Tweets zum Event ansteuern.
Darüber hinaus scheint Twitter auch eine Trending-Box zum Thema Fernsehen zu testen. Links zu beliebten Fernsehshows erscheinen dabei als Twitter Cards oberhalb der Timeline. Neben einem Foto werden dabei auch Informationen zum Programm und weitere Tweet-Daten eingeblendet, so .
Twitter erfreut sich bei seinen Fans unter anderem auch als Second Screen neben dem Fernsehen großer Beliebtheit. Kein Wunder, dass sich das Unternehmen mit dem Trending-TV-Feature mehr Fernsehen auf das Netzwerk holen möchte.



Das könnte Sie auch interessieren