SOCIAL MEDIA News 31.05.2019, 09:00 Uhr

Snapchat prüft Musik-Lizenzierung für User-Posts

User entdecken neues Stories-Feature bei Instagram, das Transaktionen verkürzen könnte. Snap will Songs für Benutzer lizenzieren, die dann in Beiträge eingebettet werden können. Twitter erlaubt Usern nun, bis zu drei Gäste zu einer Live-Übertragung einzuladen.
(Quelle: INTERNET WORLD BUSINESS )
Die SOCIAL MEDIA News liefern wir an jedem Mittwoch gratis und bequem auch in dein E-Mail-Postfach. Erhalte die Top-News direkt von unserer Redaktion und nutze unser Newsletter-Abo.

NEWS

Instagram testet einen "Order"-Sticker für Stories: User entdecken Test eines neuen Stories-Feature, das einen neuen Weg andeutet, Transaktionen abzuschließen. Es ist unklar, welche Funktionalität dieser Sticker tatsächlich bieten wird. >>> searchenginejournal.com
Snapchat prüft die Lizenzierung von Musik: Snap ist im Gespräch mit Sony Music Entertainment, Universal Music Group und Warner Music Group, um Songs für Benutzer zu lizenzieren, die dann in Beiträge eingebettet werden können. >>> theverge.com
Live-Videos auf Twitter werden interaktiver. Das Netzwerk erlaubt Twitter-Nutzern nun mit "Go Live with Guests", bis zu drei Gäste zu einer Live-Übertragung einzuladen. Twitter stellte das Feature erstmals im Februar auf seiner Live-Video-Streaming-App Periscope vor. >>> cnet.com
Videoanrufe auf Android und iOS nun für bis zu acht Personen gleichzeitig: Google Duo hat seinen Service-Umfang erweitert und erlaubt nun Video Chats mit sieben anderen Usern. Die Gespräche werden dabei von jedem Teilnehmer automatisch aufgezeichnet. >>> engadget.com
YouTuber müssen Millionen mehr Views erhalten als nächtliche TV-Shows, um im YouTube-Trending-Bereich aufzutreten. Das ergab eine Studie, die von einem beliebten YouTube-Kanal durchgeführt wurde. >>> theverge.com
Facebook plant die Einführung der Kryptowährung "GlobalCoin" im Jahr 2020: Die Einrichtung des digitalen Zahlungssystems in duzenden Ländern ermöglicht es Facebook-Nutzern, Einkäufe zu tätigen oder Geld zu überweisen, ohne ein Bankkonto zu benötigen. >>> theguardian.com
LinkedIn kauft Drawbridge: Welche Strategie hinter der Übernahme stecken könnte und welche neuen Marketing-Potenziale damit erschlossen werden, hat AdExchanger einmal unter die Lupe genommen. >>> adexchanger.com
TikTok-Mutter ByteDance baut eigenes Smartphone: Das chinesische Unternehmen will Insider-Berichten zufolge mit dieser Vorgehensweise die Verbreitung seiner zahlreichen Apps vorantreiben. >>> horizont.net

ZAHL DER WOCHE

T-Series ist der erste YouTube-Kanal mit mehr als 100 Millionen Abonnenten. Dahinter steckt ein indisches Film- und Plattenlabel, das 1983 vom bereits verstorbenen Bollywood-Filmproduzenten Gulshan Kumar gegründet wurde. Das Unternehmen begann erst 2010 damit, Beiträge bei YouTube zu veröffentlichen. >>> forbes.com

Internet World Academy

Pinterest-Marketing: Eine Einführung für Unternehmen
18. Juni 2019, Online-Seminar >>> 12 Plätze frei
Professionell Texten in Marketing & PR
5. Juni 2019, Online-Seminar >>> 6 Plätze frei



Das könnte Sie auch interessieren