Social Media 18.04.2016, 08:12 Uhr

So erstellst du in 7 Schritten deine Facebook-Anzeige

Quelle: 
Facebook/Screenshot
Schritt 1: Seite hervorheben
Ehe es überhaupt um das Erstellen der Anzeige geht, begehen einige Social-Media-Beauftrage den ersten Fehler - und eine Teilschuld daran trägt auch Facebook selbst. Über die "Beitrag bewerben"-Funktion, auf die Facebook bei gut laufenden Beiträgen automatisch verweist, erscheinen häufig Interaktionen mit ausländischem Namen oder dem Arbeitgeber Facebook. Der Grund dafür liegt darin, dass diese Funktion "quick and dirty" ist, wie es Facebook-Experte Thomas Hutter erklärt. Die Voreinstellungen für diese Werbeanzeigen sind zwar nicht schlecht, unterstützen das Ziel des Advertisers jedoch nicht zwingend.
Deshalb solltest du, wenn du eine Anzeige auf Facebook erstellen möchtest, entweder den Power Editor oder den Werbeanzeigen-Manager nutzen. Zu letztgenanntem Tool kommst du über das Profil deiner Facebook-Page. Klicke dafür einfach auf "Hervorheben" und wähle dann den untersten Reiter "zum Werbeanzeigen-Manager".