Vereinfachte Anzeigen-Buchung 15.11.2017, 08:27 Uhr

Snapchat: Großer Relaunch für Ad Manager

Snapchat verspricht den Relaunch seines Werbebuchungs-Tools Ad Manager. Mit vereinfachten Kaufprozessen für Werbeplätze und Targeting-Filtern soll das Werben auf der Foto-App angekurbelt werden.
(Quelle: shutterstock.com/Chonlachai)
Werbe-Tools gibt es bei Snapchat bereits einige. Advanced Mode, Business Manager und Snap Publisher stehen bereits zur Verfügung und sollen nun gebündelt in einem neuen, vereinfachten Ad Buying Tool für Werbetreibende zugänglich gemacht werden. Ergänzt werden die Tools dabei mit neuen Audience-Filtern, sowie Echtzeit-Analytics- und Auspreisungswerkzeugen, so Snapchat.
Die Filter-basierten Kampagnen dürften für Werbekunden besonders interessant sein: Hier kann das Targeting nach Alter, Geschlecht und Sprache, aber auch nach Aufenthaltsort, Gerätetyp oder nach Snaps eigenen Lifestyle-Kategorien eingestellt werden. Die Werbetreibenden können darüber hinaus auch ihre Anzeigen retargeten und Kampagnen auf der Basis von Werbebudget, bezahlten Impressionen, Shares und so weiter justieren.
Interessant: Snapchat gibt darüber hinaus Einblick in seine Nutzungsstatistik in Deutschland. Demnach gibt es mehr als fünf Millionen täglich aktive Nutzer in Deutschland. Der Großteil der deutschen Nutzer (60 Prozent) ist übrigens über 18 Jahre alt.
Anfang November 2017 hatte Snapchat das Performance Tool "Snap Pixel" herausgebracht, das die Konversionen über verschiedene Endgeräte hinweg tracken kann.



Das könnte Sie auch interessieren