Neues Feature 11.10.2017, 09:03 Uhr

Snapchat bringt Context Cards

Snap macht mit einem neuen Feature seine App Snapchat zum Marketing-Entdeckungskanal: Die sogenannten Context Cards enthalten praktische Infos zu den eingeblendeten Beiträgen.
(Quelle: shutterstock.com/Chonlachai)
Mit einem neuen Feature könnte Snap seine beliebte App Snapchat zu einem komplett neuen Nutzungserlebnis verhelfen. Das Unternehmen stellt jetzt die sogenannten Context Cards vor, die Informationen zum Kontext des auf dem Bildschirm eingeblendeten Beitrags bieten.
Bei den Informationen handelt es sich um Hinweise wie Restaurantempfehlungen und -reservierungen, Öffnungszeiten, Telefonnummern, Taxibestellungen etc. Und genau damit dürfte das Feature vor allem für kommerzielle Nutzer interessant sein und sich als ein Marketing-Werkzeug positionieren.
Im Unterschied zu den bisherigen bezahlten Kampagnen werden die Context Cards direkt auf den Nutzer-Snaps eingeblendet - das allerdings nur auf Snaps, die über die Geofilter getaggt wurden oder öffentlich in den Story-,  Snap Map- oder Snap Search Feeds erscheinen. 
Mit den Context Cards könnte sich Snap von einer visuellen Spaß-App zu einem Marketing-Tool entwickeln, das dem Unternehmen ein neues Monetarisierungspotential eröffnet.
In Deutschland nutzen nutzen mehr als fünf Millionen User Snapchat täglich.




Das könnte Sie auch interessieren