Zum Testen von Lippenstift 29.01.2020, 09:53 Uhr

Pinterest launcht neues AR Feature Try On

Pinterest launcht mit Try On ein neues Augmented Reality Feature, mit dem Nutzer die Farben von Lippenstiften testen können. So sollen User das Produkt wählen können, das am besten zu ihrem Hautton passt.
Neues AR-Feature von Pinterest namens Try On
(Quelle: Pinterest )
Pinterest führt für seine Nutzer ein neues Augmented Reality (AR) Feature namens Try On ein, mit dem Kunden die Farben von Lippenstiften direkt bei sich ausprobieren können. Mit dem Feature sollen die Nutzer Lippenstiftfarben passend zu ihrem Hautton wählen, sie sich für später merken oder das Produkt direkt beim Händler bestellen können.
Um die AR-Funktion zu nutzen, müssen die User die Kamera in der Suche öffnen und auf "Try On" klicken, um Farbtöne zu finden. Auf ausgewählten Produkten erscheint dann der Try On Button. Dieser erscheint zudem in der Suche zu relevanten Suchbegriffen wie "Matte Lipstick" oder "rote Lippen".

Diverse Marken

Des Weiteren können die Produkte direkt von Marken wie Estée Lauder, Sephora, bareMinerals, Neutrogena, L’Oréal, YSL Beauté, Lancôme und Urban Decay gekauft werden. Beim Ausprobieren neuer Lippenstifttöne kann der Nutzer auch ein Foto von sich aufnehmen und es sich als Pin merken. So hat er die Möglichkeit zu einem späteren Zeitpunkt den gewünschten Artikel zu shoppen.
Das Try On Feature mit den Hauttonfiltern
Quelle: Pinterest
Das Try On Feature verspricht, dass man unverändert aussieht - also keine hautglättenden oder verändernden Effekte angewendet werden. Zudem wurde es mit Hauttonfiltern ausgestattet, damit Nutzer die Lippenfarben auf Hauttönen sehen können, die ihren eigenen ähneln. Das Feature soll nichts beschönigen, sondern dem Nutzer dabei helfen, die richtige Wahl zu treffen.
Aktuell ist Try On für Lippenstifte nur in den USA für iOS und Android verfügbar. Bald soll das neue Feature aber weltweit ausgerollt werden.



Das könnte Sie auch interessieren