10 Gründe: Darum lohnt sich Pinterest als Werbeplattform

Branding und Performance

6. Geeignet für Branding

Durch den Fokus auf bildliche Darstellungen in einem inspirierenden Umfeld und der guten Skalierbarkeit mittels breiter, aber dennoch relevanter Zielgruppen, eignet sich Pinterest besonders gut für Branding-Kampagnen. Die starke visuelle Kommunikation durch Bilder und Videos ist ideal, um Marken- und Image-Werte zu vermitteln.

7. Verschiedene Werbeformate

Pinterest bietet durch seine verschiedenen Werbeformate die Möglichkeit, Kampagnen für jede Zielgruppe und jedes Werbeziel maßzuschneidern. Hierzu zählen beispielsweise Video Pins, Product Pins, App Pins und viele weitere Formate. So können die unterschiedlichen Zielgruppen durch die Promoted Pins angesprochen werden, die sich ideal in deren Nutzungsverhalten auf der Plattform integrieren lassen.

8. Stark involvierte Nutzer

Pinterest-Nutzer verwenden die visuelle Suchmaschine, um Ideen zu finden, die sie ausprobieren möchten. Besonders kreative Menschen fühlen sich daher von Pinterest angezogen. Sie suchen nach Inspirationen und Ideen, die sie entdecken, verbreiten, sammeln und ausprobieren möchten. Im Vergleich zu anderen sozialen Netzwerken ist Pinterest eine Art Planungs-Tool, der Nutzer befindet sich also gedanklich in der Zukunft, während es auf anderen Plattformen hingegen meist um den Moment oder um die Vergangenheit geht.

9. Langlebigkeit der Pins

Pinterest-Pins haben eine sehr lange Halbwertszeit, im Durchschnitt liegt diese bei 3,5 Monaten. Diese Langlebigkeit sorgt für eine hohe Aufmerksamkeit bei den Usern, die Werbewirkung von Promoted Pins kann somit nachhaltiger sein als die von Kampagnen auf anderen Plattformen.

10. Geeignet für Performance

Durch die Möglichkeit der Implementierung des Pinterest Tags eignet sich die visuelle Suchmaschine auch für Performance-Kampagnen hervorragend. Granulare Targeting-Möglichkeiten für die Nutzeransprache sowie Retargeting- und Conversion-Tracking helfen dabei, die KPIs so präzise und effizient wie möglich zu erreichen.

Fazit

Die Werbemöglichkeiten auf Pinterest sind zwar für deutsche Werbetreibende noch neu, die visuelle Suchmaschine bietet jedoch viel Potenzial und sollte nicht außer Acht gelassen werden. Vor allem weibliche und kreative Zielgruppen mit Interessen wie Wohnen & Einrichtung, Essen & Trinken, Beauty, Women's Fashion oder Kunst sind für Advertiser auf Pinterest gut zu erreichen.
Der visuelle Fokus macht die Plattform für Full Funnel-Kampagnen attraktiv - Werbetreibende können die Entscheidungen der User frühzeitig beeinflussen und so die Customer Journey von der ersten Aufmerksamkeit bis zum Kauf formen. Daher eignet sich Pinterest sowohl für Branding- als auch für Performance-Kampagnen.
Eine gelungene Advertising-Strategie einer Marke sollte immer alle zur Verfügung stehenden Kanäle im Auge behalten, denn Targeting-Optionen, Werbeformate und die Möglichkeiten, Kampagnen zu strukturieren, variieren auf den einzelnen Plattformen und sind unterschiedlich gut für die spezifischen Marketing- und Werbeziele einsetzbar. So können Werbetreibende die User Cross-Plattform auf ihrer Customer Journey begleiten.
Mehr zum Thema gibt es auch auf der Social Media Conference in Hamburg!
Quelle: SMC



Das könnte Sie auch interessieren