Regionale Vermarktungsallianz 12.12.2013, 10:40 Uhr

Werkenntwen trifft meinestadt.de

Sozial trifft regional: Die Portale werkenntwen und meinestadt.de haben sich zu einer Vermarktungsallianz zusammengeschlossen. Werbekunden verspricht die Kooperation exklusive Media-Pakete und kombinierte Platzierungen auf beiden Webseiten.
Das soziale Netzwerk werkenntwen und das Regionalportal meinestadt.de schließen eine Vermarktungspartnerschaft im Bereich der regionalen Online-Vermarktung. Werbekunden sollen so ab sofort von kombinierten Platzierungen auf den beiden Portalen profitieren.
"Damit erzielen wir flächendeckend maximale Reichweiten mit regionalem Bezug. Wir garantieren Exklusivität durch limitierte Werbeplätze und eine maßgeschneiderte Zielgruppenansprache", sagt Georg Konjovic, CEO von meinestadt.de.
Seit Oktober 2013 präsentiert sich werkenntwen nach einem großen Relaunch in einem neuen Gewand: Neben zahlreichen kleinen Features wie einem Chat-ähnlichen Nachrichtensystem setzt das soziale Netzwerk vor allem auf Responsive Design und neue Vermarktungsmöglichkeiten.


Das könnte Sie auch interessieren