Online-Seminar 11.06.2020, 13:00 Uhr

Pinterest-Marketing: Eine Einführung für Unternehmen

Unternehmen können heute bereits stark von Pinterest profitieren. Über Pinterest lassen sich Kunden entlang der kompletten Customer Journey ansprechen. Wir erklären, wie es funktioniert.
(Quelle: shutterstock.com/Ink Drop)
Von Melanie Grundmann, Beraterin für Pinterest Marketing
Möchten Sie wissen, welche deutsche E-Commerce-Marke bereits über 50 Prozent ihres gesamten Webseiten-Traffics über Pinterest erzielt? Das ist kein Einzelfall: Unternehmen können heute bereits stark von Pinterest profitieren. Über Pinterest lassen sich Kunden entlang der kompletten Customer Journey ansprechen.
Im Online-Seminar "Pinterest-Marketing: Eine Einführung für Unternehmen" erfahren Sie von Melanie Grundmann, Beraterin für Pinterest Marketing, wie Sie die visuelle Suchmaschine für Ihr Unternehmen nutzbar machen, um neue Webseitenbesucher und Kunden zu gewinnen und welche Strategien heute funktionieren.
>>> Zur Anmeldung für den:

3 Know-Hows vorab

  1. Pinterest ist eine Suchmaschine und kein soziales Netzwerk. Über eine einfache Keyword-Recherche finden Sie genau heraus, wonach Pinterest-Nutzer suchen und können so eine effektive Content-Strategie aufbauen.

  2. Pinterest ist eine sehr visuelle Plattform. Während die richtigen Keywords dafür sorgen, dass Ihre Pins sichtbar werden, sorgt ein gutes Pin-Design dafür, dass Ihre Pins auch angeklickt werden und Besucher auf Ihre Webseite lenken.

  3. Pinterest und Ihre Webseite arbeiten Hand in Hand. Klickt eine Betrachterin auf einen Pin, gelangt sie auf Ihre Webseite und kann dort etwa einen Artikel lesen oder ein Produkt kaufen. Die Kunst besteht darin, den von Pinterest kommenden Traffic zu konvertieren. Insofern sollten Sie Pinterest nicht isoliert betrachten, wenn Sie Resultate sehen möchten.



Das könnte Sie auch interessieren