Mehr Text-Relevanz 22.01.2018, 10:07 Uhr

Instagram Stories im Text-Format?

Wörter sollen in Zukunft bei Instagram ein bisschen mehr Gewicht bekommen. Die Foto-App testet derzeit eine Art Stories-Feature für geschriebenen Text.
(Quelle: shutterstock.com/10_FACE)
Ein Bild sagt mehr als Tausend Worte, heißt es - doch Instagram will jetzt dem geschriebenen Wort innerhalb der beliebten Foto-Community mehr Platz einräumen. Während das "Stories"-Feature mit seinem Top-Platz am oberen Bildschirmrand der App erfolgreich etabliert ist, könnte es bald auch "Stories" für Text geben.
Bereits im Dezember vergangenen Jahres waren erste Hinweise auf ein Text-Feature bei Instagram aufgetaucht. Jetzt entdeckt The Next Web das "Type" genannte Feature unter der Stories-Kamera. Nutzer können hier ihre Texte in verschiedenen Schriftarten schreiben; Instagram hinterlegt den Text mit einem farbigen Hintergrund oder erlaubt die Illustration mit einem eigenen Foto.
Nähere Informationen von Instagram über den Start von "Type" oder die Hintergründe des neuen Features gibt es noch nicht. Vor zwei Wochen hatte Mutterunternehmen Facebook gerade getestet, die Instagram Stories auch auf WhatsApp teilen zu lassen.



Das könnte Sie auch interessieren