IGTV ein Flop? 20.01.2020, 10:21 Uhr

Instagram nimmt IGTV-Button aus der App

Will Instagram seinen IGTV-Videodienst einstampfen? Der Button für den Zugriff auf IGTV wurde jetzt aus der Instagram-App entfernt.
(Quelle: shutetrstock.com/2nix_Studio)
Seit Juni 2018 gibt es IGTV für Videos, bei dem über den IGTV-Button auf Instagram die Benutzer zur eigenständigen IGTV-App geführt wurden. Auch über den Feed, die Registerkarte IGTV in Explore und direkt über die Nutzer konnten die Videos von IGTV in der Vorschau angezeigt werden. Doch scheinbar haben nur wenige Nutzer Instagrams Video-App heruntergeladen.
Seit dem Start sollen nur sieben Millionen Downloads verzeichnet worden sein. Im Vergleich zu TikTok und in Relation zu der Gesamtzahl der Instagram-Nutzer von rund einer Milliarde eine verschwindend geringe Zahl. "Sehr wenige Nutzer klicken auf das IGTV-Symbol in der rechten oberen Ecke des Startbildschirms in der Instagram-App", zitiert TechCrunch einen Instagram-Sprecher. "Wir sind stets bestrebt, Instagram so einfach wie möglich zu halten. Daher entfernen wir dieses Symbol aufgrund dieser Erkenntnisse und des Feedbacks unserer Community." Der Videodienst bleibt dementsprechend zwar weiter bestehen - ist aber nicht mehr über das kleine Bildschirmsymbol ansteuerbar.
Ein Grund für das mangelnde Interesse der Nutzer an IGTV könnte nicht zuletzt auch die fehlende Monetarisierung für Videoinhalte über den Dienst sein. Im Gegensatz zu YouTube oder Facebook Watch gibt es für die Videoersteller keine Anzeigenumsatzbeteiligung. Auch Einkunftsquellen wie Abos, die bei Facebook, YouTube und anderen Plattformen üblich sind, gibt es nicht. 
Noch im Mai 2019 hatte Instagram sein IGTV-Format geändert und auch horizontale Videoformate erlaubt



Das könnte Sie auch interessieren