Fotonetzwerk 15.11.2018, 14:36 Uhr

Instagram bringt Zeitlimitfunktion im neuen Dashboard

Wie viel Social Media ist zu viel? Instagram gibt seinen Nutzern Einblicke in ihren App-Konsum und bringt gleichzeitig Stummschaltoptionen in die Anwendung.
(Quelle: Shutterstock/2nix_Studio)
Wie bereits im August 2018 angekündigt, bringt Instagram jetzt ein neues Nutzer-Dashboard an den Start, das neben den üblichen Statistiken auch Informationen über die verbrachte Zeit in der App anzeigt. So verzeichnet das Dashboard die Gesamtzahl der innerhalb der vergangenen sieben Tage in der App verbrachten Zeit. 

Neu sind verschiedene Stummschaltfunktionen, mit denen Instagram seinen Nutzern die Möglichkeit bereitstellen will, ihre Social-Media-Aktivitäten zu begrenzen. Neben der Möglichkeit, Push-Nachrichten auszuschalten, können die User auch ein Zeitlimit einstellen, das die Nutzer nach Ablauf daran erinnert, die App zu schließen und sich anderen Tätigkeiten zuzuwenden. Die neuen Optionen sind über das "Your Activity"-Menü in der App zugänglich. 

Nach Informationen von The Next Web will auch Mutterunternehmen Facebook in Kürze mit einem ähnlichen Feature nachziehen. 

Instagrams Nutzungszahlen bestätigen die Beliebtheit der App: Im Juli 2018 verzeichnete die Plattform erstmals mehr als eine Milliarde Menschen aktiv.



Das könnte Sie auch interessieren