Google stellt API für Google+ bereit 16.09.2011, 09:40 Uhr

Netzwerk-Schnittstelle für Entwickler

Google macht einen weiteren Schritt zur Etablierung seiner sozialen Plattform Google+. Das Unternehmen schaltete jetzt eine Schnittstelle für das Netzwerk frei. Zunächst bietet diese aber nur Zugriff auf öffentliche Inhalte.
Google öffnet API für Google+
Entwickler können über die API auf die öffentlichen Profilinformationen und Statusmeldungen der User zugreifen. Dazu müssen die User, ähnlich wie bei Facebook und Twitter, der jeweiligen App den Zugriff auf die Daten erlauben. "Wir wollen alle, die Applikationen entwickeln, in die Lage versetzen, ergiebige Weiterleitungs-, Identitäts- und Kommunikationsfunktionen in ihre Apps einzubauen. Wir machen dazu heute den ersten Schritt und führen die erste Google+-API ein," so Chris Gabot, Google+ Developer Relations im Google+ Platform-Blog. Weitere Schnittstellen seien geplant.
Mehr über Google+ erfahren Sie hier: Google+ Kreise, Stream, Hangouts, Sparks, Chats, Profile und Fotos.



Das könnte Sie auch interessieren