Google+-Weiterleitung gesichtet 19.12.2012, 13:43 Uhr

Inspiriert von Meebo?

Facebook hat den blauen Daumen und andere Weiterleitungsfunktionen im Netz breit gestreut. Google+ will da nicht zurückstehen. Das Netzwerk experimentiert bereits mit Sharing-Optionen.
Google+-Weiterleitung gesichtet
Vor aufmerksamen Internetnutzern kann man auch nichts geheimhalten. So entdeckte ein Nutzer jetzt neue Weiterleitungsfunktionen auf externen Webseiten, mit denen Inhalte an das Google-Netzwerk Google+ geleitet werden können. Ein Menübalken enthält eine Schaltfläche, dessen Anklicken ein Fenster zum kommentierten Weiterleiten öffnet.
Die Anordnung auf einem Balken am unteren Seitenrand ist nichts Neues. Social Sharing-Anbieter Meebo hatte ein ähnliches Konzept bis zu seiner Übernahme durch Google im Programm. Das nunmehr für Google+ arbeitende Meebo-Team dürfte im neuen Sharing-Konzept des Google-Netzwerkes wohl seine Spuren hinterlassen haben, so The Next Web.
Von Google gibt es bisher keinen Kommentar zu den Sharing-OPtionen. Google legte sich die Weiterleitungsplattform Meebo im Juni 2012 zu.



Das könnte Sie auch interessieren