Facebook World NEWS 05.12.2018, 13:39 Uhr

Stories nun für Facebook-Gruppen

Um Irrführung vorzubeugen, werden die Angaben zu Anzeigen von Medienorganisationen nun verborgen. "Group Stories" wird verfügbar und lässt Gruppen gemeinsame Geschichten erstellen. Entwickler dürfen Kernfunktionen von Facebook replizieren.
(Quelle: Facebook/Newsroom )
Die Facebook World NEWS liefern wir Ihnen an jedem Mittwoch gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Erhalten Sie die Top-News direkt von unserer Redaktion und nutzen Sie unser Newsletter-Abo.

NEWS

Nachrichtenmedien von politischem Anzeigenarchiv befreit: Viele Medienorganisationen schalten Anzeigen für Artikel zu politischen Themen. Informationen dazu zu öffentlichen, könnte den irreführenden Eindruck hinterlassen, dass sich Medienhäuser für bestimmte Position einsetzen. Daher will Facebook diese Auskunft für User nicht länger sichtbar machen. >>> washingtonexaminer.com
Facebook führt Stories bei allen Gruppen ein: "Group Stories" werden ab sofort auch auf der Seite einer Gruppe angezeigt. Mitglieder können diese ansehen oder aber jede einzelne Geschichte mit eigenen Beiträgen ergänzen. >>> engadget.com
Facebook erlaubt Entwicklern Funktionen für die Plattform zu erstellen, die vorhandenen ähneln. Das Netzwerk passt damit seine Richtlinie an, die Entwickler bisher verpflichteten, Einzigartiges zur Community hinzuzufügen und nicht die Kernfunktionen zu replizieren. >>> thetechportal.com
"Today In" mit Filtern gegen gefälschte Nachrichten und Clickbait: Das News-Lesezeichen der Facebook App, mit dem User aktuelle Nachrichten zugespielt bekommen, wird nun besser überwacht. Das Feature ist aktuell nur in 400 Städten der USA verfügbar. >>> techcrunch.com
Unruhen in Frankreich stoßen Debatte um Facebook-Gruppen an: Algorithmen und virale Sharing-Mechanismen fördern Gruppenbeiträge, die damit mehr Beachtung in News Feeds erhalten. In Frankreich unterstütztes das wohl die Unruhen und verzerrte das Stimmungsbild des Landes. >>> theverge.com
Facebook-Sammlungen können mit anderen Nutzern geteilt werden: Die Sammelfunktion des Netzwerks erlaubt das Speichern und Organisieren von Inhalte anderer Profile, Facebook Watch oder vom Facebook-Marktplatz. Nun können Sammlungen auf Facebook geteilt und gemeinsam bearbeitet werden. >>> adweek.com
Spekulationen auf Aktienverluste: Sheryl Sandberg, Chief Operating Officer von Facebook, intensiviert die Recherche gegen Milliardär George Soros. Sie vermutet, dass Soros mit seinen Aktienanteilen bei Facebook bewusst auf Verluste spekuliert hat. >>> edition.cnn.com
Facebook spielt Nostalgiekarte: Der Social-Media-Riese bietet alle Episoden der Kult-Serien "Buffy" und "Angel" sowie die Sci-Fi-Show "Firefly" auf Facebook Watch an. Dieses Angebot ist für User kostenlos, aktuell allerdings nur in den USA verfügbar. >>> variety.com
FBWC

FACEBOOK FAMILY

Instagram bringt eine neue Funktion namens "Close Friends" ("Enge Freunde") auf den Markt. Damit können Benutzer eine separate Liste von Followern erstellen. Diese erhalten dann spezielle Ansichtsrechte, womit sich Inhalte gezielt teilen oder verbergen lassen. >>> wired.com
Automatisierte Bildbeschreibungen auf Instagram: Um das Nutzungserlebnis stärker an Bedürfnisse sehbeeinträchtigter User anzupassen, führt das Bildernetzwerk nun automatisierte Bildbeschreibungen ein. >>> internetworld.de

GEHÖRT

"Die Suchergebnisse von Facebook basieren auch auf allgemeinen Aktivitäten der Facebook-Community, einschließlich der Beliebtheit dessen, wonach Sie suchen und wie aktuell dessen Veröffentlichung ist", erklärt Yee Lee, Produktmanagerin von Facebook in einem Blog-Eintrag. Das soziale Netzwerk gab kürzlich eine Erklärung heraus, wie die Facebook-Suche funktioniert. >>> searchengineland.com



Das könnte Sie auch interessieren