Social-Media-Marketing 12.05.2014, 14:24 Uhr

So rocken Wettbewerbe auf Facebook

Wettbewerbe sind ein beliebtes Mittel, um Likes auf Facebook zu generieren. Diese sieben Tipps machen jeden Contest zum Erfolg.
(Quelle: shutterstock.com/titov dmitriy )
Worauf man bei der Konzeption achten muss, erklärt René Körting, Managing Director von der Agentur Exelution.

1. Ein super, super Titel:
Ein kurzgefasster aufmerksamkeitsstarker Titel, kombiniert mit einem Call-to-Action, hat die größte Chance, Teilnehmer zu generieren. Wichtig: Was man tun muss beziehungsweise was man gewinnen kann, muss sofort klar werden. Beispielsweise ist der Satz "Zeig uns deinen Fan-Style und gewinne…." simpel und enthält alle nötigen Informationen. Der User muss sich im Vorfeld sicher fühlen, dass er alle nötigen Hinweise hat, um mit Erfolg teilzunehmen.


2. Preiset den Preis:
Eine Visualisierung des Gewinns weckt Begehrlichkeiten und  ist eine tolle Möglichkeit, den Teilnehmer dazu zu animieren, unbedingt gewinnen zu wollen! Bei einem Voucher sollten mögliche Produkte, die man damit erwerben kann, abgebildet sein.


3. Mach klar, wer du bist:
Die Seite muss auf den ersten Blick vermitteln, wer dahinter steht. Auch wenn man darauf aus ist, neue Fans und Teilnehmer zu generieren, müssen sich die loyalen und  langfristigen Fans beziehungsweise Kunden sofort zu Hause fühlen, da sie oft als Multiplikator dienen.


4. Die "Spielregeln" nicht vergessen: 
Ein kurzer Absatz mit allen Informationen zum Preis und wie man an dem Contest teilnimmt ist wichtig, um die Fans abzuholen. Gibt es bestimmte Regeln oder Restriktionen, welche für den Wettbewerb gelten, kann man diese am besten auf einer separaten Microsite platzieren und über einen Link sichtbar machen.


5. Frag nichts, was du nicht brauchst:
In der Regel genügt es, die E-Mail Adresse abzufragen. So ist gewährleistet, den vermeintlichen Gewinner im Anschluss auch zu erreichen. Im Falle, dass der Teilnehmer zusätzliche Inhalte hochladen muss, ist hierfür ein Upload-Feld obligatorisch. Um es den Teilnehmern so einfach wie möglich zu machen, ist die Abfrage aller relevanten Anmeldedaten über die Facebook Credentials sinnvoll, da hier lediglich ein Klick genügt, um diese automatisch einzutragen.


6. Das Teilen muss einfach sein:
"Share-Buttons" sowie das Kommentarfeld erleichtern es den Nutzern, den Contest mit Freunden zu teilen. Deshalb sind diese auf der Contest Seite unbedingt einzubinden. Auch innerhalb der Erfolgsmeldung nach Abschluss der Teilnahme, sollte der "Share-Button" zu sehen sein. Zudem sind Querverweise zu anderen sozialen Netzwerken, wie Twitter, Google+, etc. sinnvoll.

 
7. Hol die Fans dort ab, wo sie sind:
Die Facebook Contest Seite muss in der heutigen Zeit responsive, sprich mobilfähig, sein. Spätestens seitdem im ersten Quartal 2014 das erste Mal über 1 Milliarde Menschen auf der Welt Facebook mobil genutzt haben, ist dies Funktion ein absolutes Muss.

Facebook ist und bleibt das mit Abstand größte soziale Netzwerk. INTERNET WORLD Business nimmt Mark Zuckerbergs Unternehmen genauer unter die Lupe und zeigt interessante Statistiken.




Das könnte Sie auch interessieren