Organische Reichweite 13.02.2018, 09:52 Uhr

Reichweitenmessung bei Facebook ändert sich

Die Messung der organischen Reichweite von Pages auf Facebook ändert sich. Die Anpassung der Metrik ist Teil eines Redesigns der Facebook Page Insights, mit dem das Netzwerk den Seitenadministratoren einen schnelleren Überblick über ihre Statistiken verschaffen will.
(Quelle: Facebook Business Blog )
Angekündigt und ausgerollt: Ab sofort ändert Facebook die Messweise der organischen Reichweite von Seitenbeiträgen. Diese wird an die Art angepasst, wie Promoted Posts gemessen werden. Zum Vergleich: Bisher wurde für die Messung der organischen Reichweite lediglich festgestellt, wie oft ein Seitenbeitrag im News Feed ausgeliefert wurde. Die Promoted Posts dagegen wurden nur dann gezählt, wenn sie tatsächlich auf dem Nutzerbildschirm aufgerufen wurden. In Zukunft misst Facebook nun auch die organische Reichweite nach der gleichen Methodologie wie die bei den Promoted Posts.

Anpassung der Messweise für Reichweite

Facebook betont in seiner Ankündigung im Facebook Business Blog, dass es sich dabei nicht um eine Änderung der Auslieferung im News Feed handle, sondern um eine Anpassung der Messweise für Reichweite. "Damit bieten wir Seiteninhabern eine präzisere Messung ihrer Audience und mehr Konsistenz bei der Messmethodologie sowohl für bezahlte, als auch organische Reichweite."
Während sich für die Seitenbetreiber kein Handlungsbedarf ergibt, weist Facebook jedoch darauf hin, dass die strengeren Messkriterien sich in niedrigeren Reichweitenzahlen bemerkbar machen dürften. Für kurze Zeit stellt Facebook daher zunächst noch die Messergebnisse für organische Reichweite sowohl nach alter als auch nach neuer Methodologie bereit.

Redesign der Page Insights

Das gleichzeitig erfolgte Redesign der Page Insights soll auf iOS- und Android-betriebenen Mobilgeräten global ab sofort ausgerollt werden. Dabei stellt Facebook die wichtigsten Metriken in den Vordergrund und zeigt ganz oben Zahlen zu Likes, Reichweite und Engagement an.
Im Januar 2018 hatte Facebook bereits seinen Algorithmus geändert, um Beiträge von Freunden im News Feed hervorzuheben.



Das könnte Sie auch interessieren