Facebook kauft tbh 17.10.2017, 10:03 Uhr

Neue Teen-App für Facebook

Mit einer neuen App will sich Facebook wieder stärker bei Teenagern positionieren: tbh ist eine iOS-App, mit der anonym Komplimente verschickt werden können.
(Quelle: shutterstock.com/Sukharevskyy Dmytro (nevodka))
Facebook will Positivität verbreiten. Mit der Akquisition einer neuen App namens tbh will das Netzwerk außerdem jüngere Nutzer ansprechen. Um Cybermobbing entgegen zu wirken, lassen sich über tbh ausschließlich positive Kommentare verschicken. In Form von Umfragen geben Nutzer dabei an, wer beispielsweise das "schönste Lächeln" hat. Laut tbh haben bereits fünf Millionen Nutzer die App heruntergeladen. Mehr als eine Milliarde freundlicher Messages seien seit Start der App verschickt worden.
Der Kaufpreis von tbh ist bisher noch nicht bekannt, dürfte laut Techcrunch aber unter 100 Millionen US-Dollar liegen. Die App-Macher wechseln ins Facebook-Team über und dürfen mit Facebooks Ressourcen an ihrer Anwendung weiterentwickeln. Insofern unterscheidet sich die Akquisition von tbh von anderen Neuerungen bei Facebook: Statt abzukupfern und eigene App-Kreationen im bisherigen Angebot unterzubringen - wie bei Snapchat-ähnlichen Neuerungen - bleibt tbh zunächst eigenständig bestehen.
Im Fall von Instagram und WhatsApp war diese Strategie erfolgreich aufgegangen: Instagram ist dank Einverleibung durch Facebook mittlerweile auf 800 Millionen Nutzer gewachsen. Auch WhatsApp konnte mit Hilfe der Facebook-Ressourcen seine Nutzerzahl auf über eine Milliarde User erhöhen.



Das könnte Sie auch interessieren