Facebook schafft die alten Gruppen ab 05.05.2011, 16:22 Uhr

Mitgliederschwund mit Ansage

Das populäre und für seine spontanen gravierenderen Änderungen berüchtigte Social Network Facebook schockt seine User mit einer heftigen Ankündigung: Demnächst werden alle alten Gruppen abgeschafft. Administratoren können diese jedoch auf die neuen Gruppen umstellen, verlieren dann aber ihre Mitglieder.
Facebook schafft die alten Gruppen ab
In den kommenden Monaten wird Facebook sämtliche alten Gruppen archivieren. Die User können dann das neue Gruppenformat nutzen, um ihre Gruppen neu aufzusetzen. Zudem wird den Administratoren ein Upgrade-Button eingeblendet, mit dem sie ihre alte Gruppe in das neue Format überführen können. Bislang funktioniere dies jedoch noch nicht zuverlässig, hebt allfacebook.de hervor und warnt zugleich davor diese Funktion jetzt schon zu verwenden.
Die alten Gruppen sind als einziges noch nicht an das neue Design angepasst worden. Mit der Umstellung holt das Social Network das jetzt nach. Nach Angaben von Facebook stehen einige Funktionen der alten Gruppen im neuen Format nicht mehr zur Verfügung. Weg fallen die letzten News, der Gruppen-Administratortitel, die Infobox in der Seitenleiste, das Gruppen-Netzwerk und eben die Mitglieder.
In einigen Fällen habe die Umwandlung geklappt, berichtet allfacebook.de. Sogar die Gruppenmitglieder seien dabei erhalten geblieben. Andere User berichten jedoch davon, dass die Umstellung gescheitert sei.
Die Umstellung auf den neuen Gruppentyp bietet jedoch auch einige Vorteile: So können danach Funktionen wie Gruppenchat und die gemeinsame Dokumentverwaltung genutzt werden. Auch Photoalben und Umfragen stehen in den neuen Gruppen zur Verfügung.



Das könnte Sie auch interessieren