Einmal antippen genügt
25.07.2014, 10:43 Uhr

Instagram: Neue Foto-Messaging-App?

Da ist Instagram wohl etwas durchgerutscht: Bei einigen Nutzern erschien für kurze Zeit der Hinweis auf eine App namens Bolt, bei der ein einziger Fingertipp ausreicht.
Logo von Instagram
Auch wenn der dazugehörige Link in eine Sackgasse führte: Einige Internetbeobachter bemerkten jetzt auf Instagram einen Link zu einer neuen App. Unter der Überschrift "Introducing Bolt" stellte Instagram kurzzeitig eine "One-Tap"-Foto-Messaging-App vor. Nach 15 Minuten war der Link bereits wieder verschwunden. Vermutlich dürfte der Facebook-Tochter Instagram der Link zu Bolt beim Testen "durchgerutscht" sein, so The Verge.
Mit dem versehentlichen Veröffentlichen hat Facebook bereits unliebsame Bekanntschaft gemacht. Vor der offiziellen Vorstellung von Slingshot war die Messaging-App im App Store aufgetaucht. Über eine mögliche Eigenentwicklung Facebooks für eine Messaging-App, bei der mit nur ein einziger Fingertipp zur Kommunikation nötig ist, gab es bereits vor der Veröffentlichung von Slingshot Spekulationen. Möglicherweise kann Bolt diesen Service bieten. Vielleicht gilt jedoch Bolt lediglich als Testumgebung, über die App-Install-Ads für Instagram getestet werden.
Mitte Juni 2014 war die App Slingshot von Facebook offiziell herausgekommen. Kurz darauf erschien die App auch in Deutschland.



Das könnte Sie auch interessieren