Eine Mailbox für alles 16.11.2016, 11:30 Uhr

Facebook vereinfacht den Kundenkontakt

Über Facebooks Netzwerk, Messenger und Instagram treten Firmen vielfach mit ihren Kunden in Kontakt. Um nicht zwischen den einzelnen Plattformen ständig wechseln zu müssen, bündelt Facebook jetzt die Nachrichten in einer übergeordneten Mailbox.
(Quelle: Fotolia.com/peshkova)
Facebook aktualisiert die Postfachorganisation seiner Plattformen. Für Unternehmen, die auf Facebook, Messenger oder Instagram aktiv sind, gibt es jetzt die Möglichkeit, ihre eingehenden Nachrichten von Kunden in einer einzigen, übergeordneten Mailbox zu sammeln und somit die Verwaltung der Kundenkommunikation zu vereinfachen.

Alle Arten von User-Nachrichten werden gebündelt

In dem aktualisierten Postfach lassen sich nicht nur die Nachrichten lesen, sondern Facebook-Kommentare, Beiträge von Besuchern, Bewertungen, Nachrichten und Instagram-Kommentare direkt beantworten. Dazu lassen sich die entsprechenden Beiträge per Fingertipp aufrufen, informiert Facebook im Facebook-for-Business-Blog seine kommerziellen Nutzer.

Neuerung für Kundenservice

Facebook möchte den Kundenservice seiner Unternehmenskunden außerdem mit einer weiteren Neuerung stützen: So lässt sich über Antippen der Kundennamen ihr jeweiliges Profil sowie ein Überblick über die individuellen Interaktionen mit dem Unternehmen aufrufen. Diese Funktion ist derzeit für alle Facebook-Interaktionen im Postfach verfügbar.
Das aktualisierte Postfach soll in den nächsten Wochen nach und nach allen Nutzern der mobilen Seitenmanager-App freigegeben und auch auf allen Geräten freigeschaltet werden.



Das könnte Sie auch interessieren