Echtzeit-Video 25.04.2016, 09:15 Uhr

Facebook schaltet Live-Benachrichtigungen stumm

Facebook gibt Nutzern endlich eine Möglichkeit, Live-Video-Benachrichtigungen zu deaktivieren. Die Änderungen werden derzeit ausgerollt.
(Quelle: Facebook.com)
Facebook liebt Video. In dem Bemühen, seine Live Video Streams zu bewerben, ist das Unternehmen aber ein bisschen über das Ziel hinausgeschossen. Denn die zahlreichen automatischen Benachrichtigungen an Nutzer, dass ein Kontakt aus der Freundesliste oder eine abonnierte Unternehmensseite einen Live Stream startet, kam bei diesen nicht gut an. Nun hört das Netzwerk offenbar auf die Nutzerkritik und gibt den Usern die Möglichkeit, Live-Benachrichtigungen auszuschalten.
Nach Informationen von BuzzFeed wurde die Option, Live-Benachrichtigungen auszuschalten, bereits von Nutzern entdeckt. Ein Facebook-Sprecher bestätigte die Einführung der Option. Das Rollout scheint jedoch noch in einem frühen Stadium zu sein.
Was die Nutzer freut, dürfte bei kommerziellen Usern weniger gut ankommen, denn die Live-Benachrichtigungen pushten vor allem die Live Streams von Events. Die Live Video Streams gibt es seit Anfang April 2016 für alle Facebook-Nutzer.



Das könnte Sie auch interessieren