Events for You 04.07.2014, 08:30 Uhr

Facebook optimiert Veranstaltungskalender

Hilft der Facebook-Veranstaltungskalender dabei, die Brücke zwischen dem sozialen Netzwerk und dem echten Leben zu schlagen? Das neue "Events for You" soll's möglich machen.
Facebook schickt seine Nutzer unter Leute
(Quelle: Fotolia.com/ThomasAmby )
Facebook hat seinen integrierten Veranstaltungskalender "Events for You" überarbeitet. Ein Tabellenreiter empfiehlt nun Veranstaltungen, zu denen die Nutzer nicht explizit eingeladen sind, die jedoch gut zu den die Interessensgebieten und bisherigen Unternehmungen der Nutzer passen. Zudem wird der Überblick erleichtert, da Kategorien wie alle Veranstaltungen, Einladungen oder eigene Events mit Tabs versehen sind, zwischen denen die Nutzer hin- und herspringen können.
Der neue Veranstaltungskalender werde derzeit noch getestet, bevor er in den folgenden Wochen für alle Nutzer freigegeben werden soll, bestätigte Facebook gegenüber Techcrunch. Auch für die Betriebssysteme Android und iOS sei die neue Veranstaltungskalenderversion bereits in Arbeit.
Dass Facebook seine Mitglieder ins echte Leben schicken möchte, scheint nur auf den ersten Blick widersprüchlich. Schließlich bringt das Bewerben von Veranstaltungen neue Werbeeinnahmen - und die Berichte der Teilnehmer weiteren Content in Form von Statusmeldungen, Fotos und Videos. Gerade Video ist für Facebook ein großes Thema: In dieser Woche hat sich Facebook sich mit LiveRail ein Start-up zugelegt, das mit seiner Video-Anzeigen-Technologie die Bewegtbildwerbung auf dem sozialen Netzwerk anheizen soll.
Zudem neu: Eine speziell für iPad optimierte Version des Facebook- Messengers. Mit dabei sind alle bereits bekannten Features wie Gruppen-Chat, VoIP-Anrufe und Spaßfunktionen wie Sticker.

Für Live-Veranstaltungen sind soziale Netzwerke unverzichtbar: Die User reden auf Facebook, Twitter und Co über die Konzerte und wer ein Event von einem Freund empfohlen bekommt, kauft sich auch eher ein Ticket dafür. Wie soziale Plattformen als Marketing-Instrument in diesem Bereich eingesetzt werden können und was ein einziger Share oder Post tatsächlich in Euros wert ist, hat Eventbrite analysiert.




Das könnte Sie auch interessieren