News Feed 03.07.2017, 09:30 Uhr

Facebook ändert Algorithmus: Relevanz hat Priorität

Dass Facebook seinen Algorithmus anpassen möchte, um die Qualität im News Feed zu erhöhen, ist schon länger bekannt. Nun wird das Update offiziell ausgerollt. Es soll künftig die Anzahl der weniger relevanten Links deutlich reduzieren.
(Quelle: shutterstock/Mikkel_Bigandt)
Mehr Relevanz im News Feed: Facebook schraubt schon länger an seinem Algorithmus, um Spam auf der Plattform zu bekämpfen. Jetzt wird das Update offiziell umgesetzt: Ab sofort werden weniger relevante Links im News Feed deutlich herabgestuft.
 
Laut Facebook gibt es "eine kleine Anzahl von Menschen", die regelmäßig eine große Zahl öffentlicher Beiträge teilen, die zu nicht relevanten Inhalten führen. Künftig werden diese Links, die von solchen Personen geteilt werden, als weniger relevant eingestuft. Vor allem die Erscheinungen "Klick-Baiting" und Fake News sollen so bekämpft werden.

Das Update betrifft nur Links und hat keine Auswirkungen auf einzelne Artikel, Domains, Seiten, Videos, Fotos, Check-ins oder Status-Updates. Heißt im Umkehrschluss: Das Update wird bei Publishern keine signifikanten Auswirkungen auf die Distribution haben.

WLAN finden

Daneben gibt es ab sofort auch die "WLAN finden"-Funktion auf Facebook weltweit für iPhones und Android-Geräte. "WLAN finden" wurde bereits im vergangenen Jahr in einigen Ländern gestartet und soll dabei helfen, verfügbare WLAN-Hotspots in der Nähe zu lokalisieren, die Unternehmen und Geschäfte auf ihrer Facebook-Seite geteilt haben. Um WLAN Hotspots zu finden, öffnet man die Facebook App und klickt dann auf den "Mehr" Tab.
wlanfinden
(Quelle: Facebook)





Das könnte Sie auch interessieren