Suche nach Gruppen 09.05.2016, 09:10 Uhr

Discover: Facebook testet eigene Suchfunktion

Auf Facebook sind Gruppen durchaus praktisch, um beispielsweise eine Community rund um ein bestimmtes Thema zu finden. Diese Suchfunktion will das Netzwerk mit einer neuen "Discover"-Funktion nun verbessern.
(Quelle: shutterstock.com/dolphfyn)
Ob Kindererziehung, Film, bestimmte Schauspieler oder Sport: Auf Facebook gibt es Gruppen für fast jedes Thema. Schwierig war es bisher nur, diese zu finden. Doch Facebook setzt genau da an und testet nun eine eigene "Discover" -Funktion, um Nutzern bei der Suche nach Gruppen zu helfen.
Auf der Basis von Location-Daten des Nutzers, seinen Interessen und denen der Freunde schlägt das Feature Gruppen vor, die von Interesse sein könnten. Das Feature ist derzeit noch nicht für alle Facebook-Nutzer verfügbar, soll aber in Kürze breiter ausgerollt werden, berichtet Mashable.
Falls die vorgeschlagenen Gruppen ganz am Geschmack der Nutzer vorbeigehen, können diese auch manuell die Suche verfeinern. Dazu stellt Facebook 25 Kategorien zusammen wie beispielsweise Sport, Essen, Hobby und Freizeit und andere. 
Das Feature folgt einem Trend, den Twitter und die Facebook-Tochter Instagram bereits umgesetzt haben: Mit den Themen- und Gruppenvorschlägen sollen die Nutzer im Netzwerk engagiert bleiben.



Das könnte Sie auch interessieren