Facebook World NEWS 21.11.2018, 13:30 Uhr

Algorithmus-Anpassung gegen Clickbait

Bayerischer VGH sieht in "Facebook Custom Audience" Verstoß gegen Datenschutz. Videos können über Messenger-Gruppenchats gleichzeitig gesehen werden. Facebook geht nun mit Algorithmus gegen "Klickköder" vor.
(Quelle: Facebook/Newsroom )
Die Facebook World NEWS liefern wir Ihnen an jedem Mittwoch gratis und bequem auch in Ihr E-Mail-Postfach. Erhalten Sie die Top-News direkt von unserer Redaktion und nutzen Sie unser Newsletter-Abo.

NEWS

Entscheidung zum Einsatz von "Facebook Custom Audience": Der Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat entschieden, dass der Einsatz der "Facebook Custom Audience" ohne Einwilligung des Nutzers gegen das Datenschutzrecht verstößt. >>> internetworld.de
Facebook Messenger testet das gleichzeitige Betrachten von Videos. Das bedeutet, dass User ein synchronisiertes Video über Gruppenchat ansehen können, während sie darüber diskutieren oder scherzen. >>> techcrunch.com
Facebook passt Algorithmus an, um die Reichweite von Clickbait-Inhalten zu reduzieren. Auch wenn die Nutzer zum Ausdruck bringen, dass sie Inhalte nicht mögen, erhalten sie weiterhin diese "Klickköder". >>> searchenginejournal.com
Neues Facebook-Patent für Anzeigen: Das Patent deckt einen Algorithmus ab, der Elemente von Fotos wie Gesichter oder andere Details identifiziert und mit anderen Daten vergleicht. Facebook kann damit ein Profil für einen ganzen Haushalt erstellen. >>> theverge.com
Messenger bekommt Rückholfunktion: Abgeschickte Nachrichten noch einmal zurückholen, um sie zu korrigieren? Facebook will genau das jetzt für seinen Messenger möglich machen - allerdings mit klarer Zeitbegrenzung. >>> internetworld.de
Facebook-Tool zählt die Minuten: Das Social Network registriert die Zeit, die User bei Facebook verbringen. Nutzer sollen damit ein Werkzeug bekommen, mit dem der Internetabhängigkeit entgegen gewirkt werden kann. >>> internetworld.de

HINTERGRUND

Facebook berichtet von einem massiven Anstieg der Regierungsnachfrage und geheimen Befehlen. Diese Forderungen nach Daten sind beispielsweise Vorladungen, die vom FBI ohne gerichtliche Aufsicht ausgestellt werden und Unternehmen zwingen, begrenzte Datenmengen abzugeben. >>> techcrunch.com

FACEBOOK FAMILY

Neue Instagram-Features vereinfachen das Einkaufen: Unter anderem können User nun Produkte, die in Stories oder Beiträgen gekennzeichnet sind, speichern und über Registerkarten zum jeweiligen Anbieter kaufen. >>> adweek.com
Instagram entfernt unechte Likes und Follower: Die Plattform warnte ihre Nutzer, dass von automatisierten Apps erstellte Follower, "Gefällt mir"-Angaben und Kommentare ab sofort gelöscht werden. >>> internetworld.de

ZAHL DER WOCHE

4,5 Millionen Pfund (5 Millionen Euro) zahlt Facebook in einen Fonds ein, um rund 80 neue lokale Journalisten in Großbritannien im Rahmen eines neuen "Community News Project" zu schulen. >>> theverge.com

GEHÖRT

"Ich denke derzeit nicht, dass das Sinn macht", sagte Facebook CEO Mark Zuckerberg gegenüber CNN. Zuckerberg reagierte dabei auf die Frage, ob er nach der jüngsten Veröffentlichung von Skandalen innerhalb des Unternehmens als Vorstandsvorsitzender von Facebook zurücktreten würde oder nicht. >>> cnbc.com



Das könnte Sie auch interessieren