INTERNET WORLD Business Logo Abo
Xing Logo

Erstes Quartal

Umsatz der Xing-Mutter New Work nimmt zu

Shutterstock/360b
Shutterstock/360b

Trotz des Gegenwinds durch die Corona-Pandemie verkündet das Karrierenetzwerk Xing für das erste Quartal 2020 Wachstum. Der Umsatz legte im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 68,9 Millionen Euro zu.

Das für sein Karrierenetzwerk Xing bekannte Unternehmen New Work ist im ersten Quartal trotz Gegenwinds durch die Corona-Pandemie weiter gewachsen. Der Umsatz legte von Januar bis März im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um zehn Prozent auf 68,9 Millionen Euro zu, wie die Burda-Tochter, am Donnerstag in Hamburg mitteilte.

Das Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (Ebitda) ging allerdings wegen Einmaleffekten und hohen Vergleichszahlen um zehn Prozent auf 15,9 Millionen Euro zurück. Bereinigt um die Sondereffekte stieg das Ebitda um zwölf Prozent auf 18,8 Millionen Euro. Der um Sondereffekte bereinigte Gewinn unterm Strich legte um fast 30 Prozent auf neun Millionen Euro zu.

Die Jahresziele

Zu seinen Jahreszielen machte das SDax-Unternehmen zunächst keine Angaben. Ende Februar hatte New Work für 2020 eine Umsatzsteigerung auf mehr als 300 Millionen Euro angepeilt. Das operative Ergebnis soll laut den damaligen Plänen die Marke von 100 Millionen Euro knacken.

Das könnte Sie auch interessieren