INTERNET WORLD Logo Abo
E-Plus bringt zusammen mit WhatsApp einen eigenen Tarif auf den Markt, der die unbegrenzte Nutzung der App - inklusive Telefonie - ermöglicht.

Messaging WhatsApp-Tarif im E-Plus-Netz startet

E-Plus bringt zusammen mit WhatsApp einen eigenen Tarif auf den Markt, der die unbegrenzte Nutzung der App - inklusive Telefonie - ermöglicht.

Es wurde bereits darüber spekuliert, nun ist es sicher: E-Plus bringt heute einen speziellen Tarif namens WhatsApp, der die unbegrenzte Nutzung der Messaging-App ermöglicht - auch ohne Guthaben auf dem Prepaid-Konto. Lädt der Kunde seine Karte allerdings nicht auf, so wird diese nach einem entsprechenden Zeitraum deaktiviert, eine Praxis, die auch andere Anbieter nutzen.

Der Basis-Tarif erlaubt demnach das Chatten, Austauschen von Bildern und Videos sowie die Nutzung der Telefonie-Option via WhatsApp, alle Datenverbindungen sind dabei kostenlos. Wer außerhalb der App Daten nutzen möchte, zahlt 24 Cent je Megabyte, SMS und Sprachminuten kosten die branchenüblichen neun Cent.



Wem diese Features nicht ausreichen, der kann für zehn Euro pro 30 Tage die WhatsAll-Option hinzubuchen. Diese umfasst dann 600 Inklusiveinheiten, sprich SMS, Sprachminuten oder Megabyte (außerhalb von WhatsApp). Nachdem die Einheiten aufgebraucht sind, greift der Standard-Tarif mit neun Cent je SMS/Minute, die Datennutzung wird dann auf GPRS-Tempo gedrosselt. Die Option verlängert sich bei ausreichendem Guthaben jeweils um weitere 30 Tage.

Das Startpaket des Prepaid-Tarifs wird ausschließlich online vermarktet werden, es enthält bei einem Kaufpreis von 9,95 Euro 10 Euro Startguthaben.

Im Februar 2014 hat Facebook WhatsApp übernommen - für 16 Milliarden US-Dollar.

Das könnte Sie auch interessieren