INTERNET WORLD Logo Abo
Twitter

Direkte Kommunikation Von der Webseite direkt zur Twitter-Message

shutterstock.com/360b
shutterstock.com/360b

Twitter will mehr als nur ein öffentlicher Beschwerdebriefkasten sein: Das Netzwerk stellt Buttons zur Verfügung, die von externen Webseiten direkt zur Kommunikation über Direktnachrichten auf Twitter führen.

Mit einem neuen, integrierbaren Button will Twitter die Kommunikation zwischen Unternehmen und Kunden vereinfachen: Der Button lässt sich auf externen Webseiten einfügen. Ein Klick darauf erlaubt den Webseitenbesuchern, sofort eine direkte Nachricht zu senden - und kürzt damit den bisher nötigen Kommunikationsweg über den Aufruf des eigenen Profils bei Twitter ab. Hintergrund: Twitter will es leichter für Unternehmen machen, einen weiteren Kanal für die Kundenbetreuung anzubieten. 

Der Twitter-Button für die direkte Kommunikation

Twitter.com/Screenshot

Um die neue Schaltfläche einzubauen, bietet Twitter die Option auf der Twitter Publish-Seite an. Nach Eingabe von Twitter-Name und numerischer Benutzer-ID wird der HTML-Code automatisch generiert und muss nur noch in die entsprechende Webseite eingefügt werden. In den Datenschutzeinstellungen muss allerdings auch das Empfangen von Direktnachrichten von unbekannten Nutzern erlaubt werden. Sprache und automatisch vorgeschlagener Text lassen sich ebenfalls anpassen.

Vergangene Woche hatte Twitter einen Qualitätsfilter eingeführt, der Hass-Tweets verhindern und Spam mindern soll.

Das könnte Sie auch interessieren