INTERNET WORLD Logo Abo
Frau mit Paket

Social Commerce Auf Twitter tummeln sich die Shopping-Communities

Twitter
Twitter

Vorbei sind die Zeiten, als Twitter als Plattform einer selbst ernannten Info-Elite galt. Viele der weltweit rund 436 Millionen regelmäßigen User informieren sich dort über Produkte und Marken. Auch in Deutschland nutzen immer mehr Shopping-Communities dieses Portal. 

Shoppen ist auch ein soziales Erlebnis. Wohl jeder holt sich vor wichtigen Kaufentscheidungen Tipps im engsten Umkreis und erkundigt sich in der Familie, im Freundeskreis oder am Arbeitsplatz nach Produkt- oder Markenerfahrungen der Gesprächspartner. Bei Online-Shopping ist das nicht anders. Viele User tauschen sich auf Facebook, Instagram und anderen Plattformen regelmäßig aus.

Jetzt sieht sich auch Twitter als "zentrale Anlaufstelle" für User, welche den Austausch in Shopping-Communities suchen. Rund 57 Prozent der deutschen Nutzerinnen und Nutzer rufen vor jedem Kauf Bewertungen auf Marktplätzen und Portalen auf.  35 Prozent empfinden die Kommentare auf Twitter als besonders vertrauenswürdig. Für ebenfalls 35 Prozent sind die Meinungen und Einschätzungen auf der Zwitscher-Plattform eine unverzichtbare Hilfe vor Kaufentscheidungen.

Diese Zahlen ermittelte die internationale Studie Toluna Global Vertical, die in Deutschland 1950 Internet-User befragt hat. 1600 sind wöchentlich auf Twitter unterwegs. Die Ergebnisse liegen deutlich hinter den Zahlen, die Twitter 2021 in einer eigenen internationalen Studie ermittelte. 76 Prozent der Befragten teilten mit, dass ihre Twitter-Kommunikation zu Einkäufen geführt hat.

Twitter Umfrage

Twitter

82 Prozent gaben an, dass sie sich auf Twitter regelmäßig mit anderen Verbrauchern über Produkte austauschen. "Auf dieser Plattform verfügen Marken über ein ideales Werbeumfeld, um sich in der Shopping-Community direkt mit potenziellen Kundinnen und Kunden zu verbinden und ihre Produkte zu einem frühen Zeitpunkt der Kaufvorbereitung sichtbar zu platzieren", schlussfolgert Jolanta Baboulidis, Deutschland - Geschäftsführerin von Twitter.

Für solche Botschaften sind offenbar auch die rund acht Millionen deutschen User dieser Plattform zunehmend aufgeschlossen: Über ein Drittel freut sich laut Toluna-Studie über regelmäßige Marken-Anzeigen und -Tweets auf Twitter, 30 Prozent wollen neue Produkte und Dienstleistungen als erste ausprobieren. 

Twitter Umfrage

Twitter

Viele kommunizieren ihre Erfahrungen offenbar sehr gerne: 42 Prozent teilen regelmäßig ihre Einschätzung mit Dritten. 44 Prozent werden im Freundeskreis und in der Familie um Rat gefragt, wenn ein wichtiger Kauf ansteht. "Twitter verfügt auch in Deutschland über eine wachsende Shopping-Community, die im Einkaufsprozess eine zunehmend wichtige Rolle einnimmt", freut sich Baboulidis. "Mit dieser haben Marken die smarte Möglichkeit, sich über die Kraft der Konversation direkt, authentisch und nachhaltig zu verbinden."

Text: Stefan Bottler

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!
Das könnte Sie auch interessieren