INTERNET WORLD Business Logo Abo
Glam Media startet Social-Media-Dienst

Glam Media startet Social-Media-Dienst Twitter-Suche für die Webseite

Das vertikale Online-Netzwerk für Frauen bringt anlässlich der Berlin Fashion Week seinen Dienst Tinker nach Deutschland. Publisher können über diese Anwendung Tweets zu einem bestimmten Thema auf ihrer Seite einbinden.

Technisch fasst Tinker lediglich Twitter-Suchergebnisse zu einem bestimmten Thema zusammen und gibt sie in einem Kasten aus (zum Vergrößern bitte auf die Lupe klicken). Neben der Themensuche bietet der Dienst auch die Möglichkeit, nur Kurzmitteilungen bestimmter User einzubinden. Die Tweets werden in Echtzeit integriert, Sponsoren und Marken können sich in dem Widget präsentieren. "Mit Tinker ermöglichen wir es Werbetreibenden, im Social Web mit Konsumenten auf intelligente Weise, in Echtzeit und mit hoher Relevanz in Kontakt zu treten", so Ralf Hirt, Geschäftsführer Glam Media Deutschland.

Neben Live-Content bietet Tinker umfangreiche Reportings und Evaluierungstools, die als Trendmesser genutzt werden können. Zudem kann Tinker mit reichweitenstarken Live-Events als Social-Media-Werbeformat eingesetzt werden.

"Mit Tinker entdecken wir, worüber Menschen jetzt im Augenblick twittern - das ist wertvoll für Marken und bietet einen unterhaltsamen wie informativen Service für die Nutzer unserer Webseiten", so Peter Ambrozy, CEO Edelight.de. Tinker ist bereits in drei Blogs des Unternehmens Edelight integriert.

Auf der können User über Keywords explizit nach Events suchen oder ein eigenes Event anlegen. In Deutschland hat Nintendo den Dienst bereits beim Launch der Wii Fit Plus eingesetzt. Der Service wurde zuvor in den USA, Großbritannien und Japan auf den Markt gebracht.

Glam Media hat vor drei Wochen in Deutschland seine Adserving-Plattform GlamAdapt präsentiert. Warum das Netzwerk eine eigene Technologie entwickelt hat, lesen Sie im .

Das könnte Sie auch interessieren