INTERNET WORLD Logo Abo
Twitter auf dem Smartphone

Neues Werbeformat Twitter führt videobasierte Ads ein

shutterstock.com/Denys Prykhodov
shutterstock.com/Denys Prykhodov

Mit einem neuen Werbeformat will Twitter das Angebot für Advertiser anschieben: Die Video Website Cards linken direkt zu Markenseiten, während ein Werbeclip weiterspielt.

Twitter versucht sich an einem neuen Angebot, das die Nutzer nach Einspielung von Werbeinhalten direkt auf die externe Webseite der Advertiser führen soll. Die Video Website Cards sind ein neues Werbeformat, das ein automatisch abspielendes Video mit einem Webseiten-Link kombiniert.

So zeigt sich das Format zunächst mit einer individuell anpassbaren Überschrift, das nach Anklicken eine größere Ansicht und Webseiten-Preview auf den Bildschirm bringt. Der Klick auf die Preview führt die Nutzer auf die verlinkte Webseite. In der mobilen Ansicht bleibt das Video gar sichtbar, während die Webseite lädt, und verschwindet erst, wenn die Bildschirmansicht gescrollt wird.

VideoAds Twitter

So sehen die videobasierten Anzeigen von Twitter aus.

Screenshot/Twitter Blog

Das neue Format ist ab sofort für Werbungtreibende in allen Märkten buchbar, so Twitter in einem Beitrag im Twitter Marketing-Blog.

Zuletzt hatte das Kurznachrichtennetzwerk mit der Zeichenlänge der Tweets experimentiert.

Ihr wollt ein wöchentliches Update zu News aus der Social-Media-Welt?
Social Media Marketing und Social Commerce stehen im Fokus des wöchentlichen Social Media Newsletters, der in Co-Creation mit unserem Schwesterportal Werben und Verkaufen entsteht. Von Facebook über Instagram bis zu Pinterest und TikTok: Social Media Marketer erhalten News zu allen relevanten Kanälen. Jetzt Newsletter kostenlos abonnieren!

Und wer mehr als nur Theorie möchte: Am 19. und 20. Oktober findet in Hamburg die Social Media Conference statt: >> Mehr Infos und Tickets
Das könnte Sie auch interessieren