INTERNET WORLD Logo Abo
Tweets werden käuflich

AP bietet Werbe-Botschaften auf Twitter Tweets werden käuflich

AP verkauft "Sponsored Tweets": Während der Fachmesse International CES sollen gesponserte Werbebotschaften zwischen den Nachrichten auf dem Twitter-Account der Nachrichtenagentur erscheinen. Den Anfang macht Samsung.

Die Nachrichtenagentur AP (Associated Press) hat angekündigt, in dieser Woche erste "Sponsored Tweets" zu verkaufen, zeitgleich mit der Elektronik-Fachmesse International CES in Las Vegas.  Erster Kunde ist der südkoreanische Mischkonzern Samsung. Die Werbebotschaften erscheinen auf dem Twitter-Account der Nachrichteagentur @AP in der Woche vom 7. bis 11. Januar zweimal täglich und sind als "Sponsered Tweets" gekennzeichnet. Der Content werde von Samsung bereitgestellt. 

AP hat neue interne Richtlinien entwickelt, die es der Agentur ermöglichen, neue Geschäftsmodelle im Bereich der digitalen Medien anzulegen - die redaktionellen Prinzipien werden dadurch nach Meinung von AP nicht gefährdet. Dem Twitter-Account des News-Anbieters gehören mehr als 1,5 Millionen Follower an. Die Associated Press wurde im Mai 1848 unter dem Namen "Harbour News Association" gegründet. Sie hat ihren Hauptsitz in New York.

Das könnte Sie auch interessieren