INTERNET WORLD Business Logo Abo
Werbepartnerschaften auf Twitter

Neue Werbepartnerschaften auf Twitter Ein Strom von Angeboten

Twitter setzt auf einen neuen Weg, um mit Werbung Geld zu verdienen: Das Unternehmen hat das sogenannte @earlybird-Konto eingerichtet, in dem Angebote von Partnerunternehmen veröffentlicht werden.

Die Werbepartner zeigen über den @earlybird-Account Deals, die speziell für die Twitter-Community erstellt wurden. Dabei bestimmen die Werbenden Preis, Verfügbarkeit und Zeitraum des Angebots. Für Kurzmitteilungsdienst ist dies eine Möglichkeit, sich zu refinanzieren.

Die Angebote erscheinen als normale Tweets im Nachrichtenstrom derer, die den Account abonniert haben. Nach Angaben im Twitter-Support-Center werden sich die Angebote in der Einführungsphase zunächst auf den US-Markt konzentrieren oder von großen, internationalen Marken stammen. Für die Zukunft sei aber angedacht, stärker lokal begrenzte Deals anzubieten. Auch an einer Eingrenzung nach Userinteressen wie Mode oder Musik werde bereits gearbeitet.

Das soziale Netzwerk war bisher weitgehend werbefrei und hatte noch im Mai 2010 versichert, nur mit eigenen "Promoted Tweets" Geld machen zu wollen. Über die so genannten Promoted Tweets erscheinen Werbeanzeigen, wenn Twitter-Nutzer nach Stichwörtern auf dem Kurzmitteilungsdienst suchen, die Werbekunden gebucht haben.

Das könnte Sie auch interessieren