INTERNET WORLD Business Logo Abo

Sonderaktionen per Tweet Rabatt über Twitter und Kreditkarte

Rabatte im Netzwerk abgreifen

Twitter.com

Rabatte im Netzwerk abgreifen

Twitter.com

Twitter digitalisiert Rabattgutscheine. Über seinen neuen Discount-Dienst Offers können Händler Sonderaktionen per Tweet verbreiten. Abgerechnet wird über Kreditkarte.

So kann man auch die Nutzer im Netzwerk halten: Twitter stellt einen neuen Dienst vor, bei dem Sonderaktionen von Unternehmen direkt im Nachrichten-Feed der Nutzer auftauchen. Die Werbetreibenden betten ihre Rabatt-Angebote in einen gesponserten Tweet ein, die Nutzer können dann die Aktion zu ihrer Kredit- oder Bankkarte hinzufügen udn bekommen nach dem nächsten Kauf mit derselben Karte den Discount gutgeschrieben.

So funktionieren Twitter Offers

Twitter.com

Die Werbeform eignet sich vor allem für lokale, stationäre Geschäfte an, die auf Laufkundschaft angewiesen sind: Über die auf Twitter ausgegebenen Rabatte werden die Nutzer in die Shops geleitet. Die Zielgruppe wird über Targeting eingeschränkt und die Abrechnung via Karte erfordert keine Veränderung im Kassensystem.

Das neue Feature steht zunächst nur in den USA zur Verfügung, so das Unternehmen im Firmenblog. Twitter testet den Einsatz während der jetzt laufenden Weihnachtssaison. Im September 2014 hatte Twitter den ersten Schritt in Richtung Einkaufserlebnis im Netzwerk gemacht und mit dem Test für einen Kauf-Button begonnen.

Das könnte Sie auch interessieren