INTERNET WORLD Logo Abo
Hackangriff bei Twitter

Hackangriff bei Twitter Passwörter kompromittiert

Große Aufregung bei Twitter: Die Konten zahlreicher Nutzer fielen gestern einem Hackangriff zum Opfer, bei dem offenbar die Passwörter geknackt worden waren und die Hacker Tweets absetzen konnten. In seiner Reaktion war das Netzwerk dann wohl ein wenig übereifrig...

Wer es nicht selbst bemerkt hatte, wurde von Twitter mittels einer E-Mail alarmiert: Unbekannten Hackern war es gelungen, die Passwörter von Konten zu knacken und auf den so gekaperten Twitter-Feeds ihre Spam-Nachrichten abzusetzen. Unter anderem war auch das Konto von Techblog TechCrunch gekapert worden.

Twitter reagierte mit dem automatischen Zurückstellen der Passwörter. Allerdings schoss das Unternehmen dabei über das Ziel hinaus: Wenig später musste Twitter seinen Nutzern mitteilen, dass unbeabsichtigterweise nicht nur die von dem Hackangriff tatsächlich betroffenen Konten bei der Passwort-Rückstellung eingeschlossen worden waren, sondern auch eine Reihe nicht-betroffener Konten.

Hackerangriffe sind auch in der Vergangenheit bereits bei Twitter vorgefallen. Die US-amerikanische Aufsichtsbehörde FTC hatte im Jahr 2010 nach einer entsprechenden Untersuchung von Sicherheitslücken bei Twitter dem Netzwerk zur Auflage gemacht, seinen Nutzern ein stärker abgesichertes Sicherheitssystem zu bieten. Im März 2011 führte Twitter für seine Mitglieder die Option ein, per HTTPS auf das Netzwerk zuzugreifen.

Das könnte Sie auch interessieren